Sammlung

 

Der Kunstverein Bamberg verfügt über eine seit Jahrzehnten angewachsene Sammlung zeitgenössischer Grafik namhafter Künstler, die von Zeit zu Zeit in Ausstellungen vorgestellt sind. Langfristig besteht das Ziel, Teile der Sammlung öffentlich zu machen und mit Beständen der Sammlung eine Artothek aufzubauen.

Momentan katalogisieren wir unsere Sammlung.

 

 

 

 

Moderne Kunst im Büro des Bürgermeisters. Kunstverein Bamberg stellt Leihgaben zur Verfügung

Das Dienstzimmer des für Kultur zuständigen Bürgermeisters ohne moderne Kunst?

Undenkbar, fand Dr. Christian Lange. Der Kunstverein Bamberg sorgte nun für Abhilfe und stellte aus seinem rund 1000 Objekte umfassenden Bestand ein Gemälde und zwei Skulpturen als Leihgabe für ein Jahr zur Verfügung. Es handelt sich um ein Bild aus der Serie „Addis Abeba“ von 1972 des in diesem Jahr verstorbenen Malers Otto Piene sowie die Darstellung einer Frau und eines Mannes aus Hartbleiguss des Bildhauers Stephan Balkenhol. Beide genießen internationale Anerkennung als herausragende Schöpfer zeitgenössischer Kunst.

Bürgermeister Lange bedankte sich bei der 1. Vorsitzenden Dr. Barbara Kahle, dem 2. Vorsitzenden Franz Ullrich und Schatzmeisterin Maren Jensen für die zeitweise Überlassung der Kunstwerke.

 

Medieninformation der Stadt Bamberg vom 27.11.2014

Jungle Path von Lu Song

Wir freuen uns über den Zuwachs in unserer Sammlung

Zum Abschluss der Ausstellung "Lu Song - ein chinesischer Romantiker" überreichte Galerist Alexander Ochs Barwinek aus Berlin dem Kunstverein ein Werk des Chinesischen Künstlers. Dabei handelt es sich um das Werk Jungle Path von 2014

 

Alexander Ochs Barwinek und die Vorsitzende des Kunstvereins Dr.Barbara Kahle bei der Übergabe des Bildes von Lu Song
Alexander Ochs Barwinek und die Vorsitzende des Kunstvereins Dr.Barbara Kahle bei der Übergabe des Bildes von Lu Song